SK700-II AdBlue

 

Die strengeren europäischen Emissionsbegrenzungen für Schwerlastverkehr haben die Nachfrage nach AdBlue®-Betankungsanlagen stark belebt. AdBlue® kann jedoch die Tanksysteme buchstäblich zerstören, denn es ist äußerst korrosiv, temperaturempfindlich und kristallisiert im Kontakt mit der Luft aus. Selbst geringste Unreinheiten können das teure Katalysatorsystem der Fahrzeuge beschädigen.

Die modulare SK700-II AdBlue®-Produktreihe ist in ihrer Art einmalig und hat in der Praxis bewiesen, dass sie den hohen Anforderungen der AdBlue®-Betankung gerecht wird und sich gleichzeitig nahtlos in die übrigen Lösungen und Systeme Ihrer Tankstelle einfügt.

Die AdBlue®-Zapfsäulen stehen in fahrbahnorientierter einzel- oder doppelseitiger Konfiguration mit verschiedenen Optionen zum Schutz der Zapfventile und Heizsysteme für die jeweiligen Klimabedingungen zur Verfügung.

Das Produktprogramm für Zapfsäulen und überirdische Behälter von Gilbarco Veeder-Root bietet auch eine Plug-and-Play-Lösung, mit der Sie Ihrer Tankstelle problemlos eine Adblue-Betankungsanlage hinzufügen können.

Adblue® ist eine eingetragene Handelsmarke des Verbands der Automobilindustrie (VDA).

Betriebssicher
Das Druckabgabesystem verhindert die Ausbildung von Kristallen, die Hydraulik der Zapfsäule ist korrosionsgeschützt, während eine automatische Heizung und eine intelligente Zapfventilabdeckung ein Einfrieren verhindern. Die SK700-II AdBlue® gewährleistet maximale Betriebszeit und schadensfreie Betankung.

Bewährt
Problemlosen Einsatz von Installation mit SK700-II AdBlue®-Anlagen in Finnland bei bis zu -25°C, sind ein Beweis für Qualität. Das ist besonders wichtig, da AdBlue® schon bei -11°C gefriert.

Vielseitig
SK700-II AdBlue® fügt sich nahtlos in die übrigen Lösungen und Systeme Ihrer Tankstelle ein. Wählen Sie zwischen Einzelsystemen, Kombi- oder integrierten Konfigurationen und Optionen, um die richtige AdBlue®-Betankungslösung für Ihre Tankstelle einzurichten. Die ATEX-Version von AdBlue® steht ebenfalls zur Verfügung, so dass Sie mit Benzin und Diesel kombinieren können.

Auf die Konstruktion kommt es an
AdBlue® kann, wenn es nicht regelmäßig abgegeben wird und mit Sauerstoff in Berührung kommt kristallisieren. SK700-II AdBlue® ist mit einem elektromagnetischen Messwerk ausgestattet. Da dieses keine beweglichen Teile hat, verschleißt es nicht, blockiert nicht und verlängert​ somit die Verfügbarkeit bei genauester Messung. 

Betriebstemperaturbereich

-25°C bis +40°C (-40°C optional)

Adblue-Abgabe

4 bis 40 Liter / Minute

Messtechnik

Elektromagnetischer Flowmeter

Eingebaute Heizung

FuHeat oder beheizter Schlauch

Leistungsaufnahme des Heizsystems

0 - 950 Watt / Std.

Optionen des Kommunikationsprotokolls

SK700-II Standard